Zielgruppen
Seite durchsuchen

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Unable to save result set in C:\Inetpub\vhosts\medidusa.de\httpdocs\libraries\joomla\database\database\mysql.php on line 221

Forschungsprojekte im Alltag - Datensammlung in der Praxis

MediDusa integriert die klinische Forschung in die alltägliche Datenaufschreibung. Rountinemäßig aufgenommene und standardisierte Daten ermöglichen eine automatische Auswertung und verbessern die Datenqualität gewaltig. An vielen Stellen http://tgwb.org/buy-cialis-online/ wird eine Datenerhebung erst durch MediDusa ermöglicht.

Forschung.png

Klinische Forschung besteht aus so vielen kleinen Bausteinen, Mikro-Kollektiven und Menschen, die am und mit dem Patienten arbeiten, so dass sich ein großer Pool von "Mini-Datenbanken" bildet. Je spezifischer das ist, was Sie wissen wollen, desto unwahrscheinlicher ist es, diese Daten aus der Praxis ohne große Kraftanstrengungen zu bekommen.

 

MediDusa ist optimiert für die Integration von Forschungsprojekten in die Of course, since European Roulette online wheels didn’t even exist at the time, nobody questioned the setup and casinos reaped the benefits. tägliche Datenerfassung. Die Software erfüllt dabei drei wesentliche Punkte: Es gibt einen einzigen Anlaufpunkt für die Dokumentation, die Datenerfassung wird in laufende Prozesse integriert und die Daten sind maschinell auswertbar.

 

Bei dezentralen Forschungsprojekten spielt MediDusa seine ganze Stärke aus. Schnittstellen, Datenzusammenführungen und die Entwicklung von eigenständigen Datenbanken entfallen gänzlich. Die Systemarchitektur überträgt per Knopfdruck FAQ-Vorlagen, mit und ohne Patientendaten.

 

MediDusa fasst auch das Thema digitale Datenerhebung mit und durch den Patienten, Telemedizinische Betreuung und zeitnahe Lebensqualitätserhebung durch den Probanden an. MediDusa liefert Ihnen die nötige Software und die nötige IT Architektur, um eine Selbstaufschreibung durchzuführen. Die gewonnenen Daten stehen direkt im FAQ System zur Verfügung.

 

Das wichtigste allerdings ist, welche und wieviele Daten Sie benötigen, intern dokumentiert oder durch den Patienten erfasst. Mit keinem System sind Sie flexibler und schneller.