Zielgruppen
Seite durchsuchen

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Unable to save result set in C:\Inetpub\vhosts\medidusa.de\httpdocs\libraries\joomla\database\database\mysql.php on line 221

Technische Argumente

Technische Grundlage buy viagra online für MediDusa kann nahezu jede Relationale Datenbank sein. Z.B. Access, MySQL, MSSQL Server, o.ä.

Die Dokumentationsvorlagen werden in Funktionshüllen in der Datenbank gespeichert.

Dabei wird eine Objektorientierte Struktur verwendet.

 


Diese Objektorientierte Struktur sorgt dafür, dass kein klassisches relationales Datenbankdesign zum Einsatz kommt. Stellen Sie sich das folgendermaßen vor: Üblicherweise haben Datenbanken eine horizontale Darstellung. MediDusa sorgt für ein vertikales Datenmanagement.

Durch die vertikale Orientierung When the marketplace healthcare adjuster makes you a first offer, it may be so low that it is just a tactic to see if you know what you are doing (see below). ist es möglich, eine einheitliche Funktionalität zu nutzen und Fragebögen und Datenkataloge, die zu einem Patienten ausgefüllt werden sollen, in nur einer einzigen casino online spelen Sie, wann immer Sie Lust haben! Und Fairness ist naturlich garantiert!American Roulette unterscheidet sich vom European Roulette dadurch, dass die Gewinnchancen durch eine zweite Zero, die Doppelzero, reduziert sind. Maske darzustellen.
Außerdem wird die Konfiguration dadurch deutlichst beschleunigt.

Durch die vertikale Orientierung wird eine sehr starke hierarchische Struktur geschaffen, die dazu genutzt wird, alle Dokumentationen und Dokumentationsgrundlagen direkt in XML basierten Dokumenten speichern zu können.

XML ist, einfach ausgedrückt, ein sich selbst erklärendes und anerkanntes System. Alle relevanten Daten, die eigentlichen Informationen und die Erklärungen, wie die Informationen zu verstehen sind, werden in diesem Format mitgeliefert.

Whitepaper Objektorientierte Dokumentation